Dienstag, 9. Mai 2017

Produkttest: YOU - Natürlich Stark

WERBUNG


Ich bekam in der letzten Woche Gelegenheit, die Reinigungsmittel YOU - Natürlich stark zu testen. Genau zur richtigen Zeit, denn im Lauxhaus stand eh ein Frühjahrsputz an.

Die YOU Produkte sind zu 100% biologisch abbaubar und die Flaschen sind nachfüllbar und somit wiederverwendbar. Sie sind unschädlich für Schleimhäute und Haut und haben keine umweltschädlichen Eigenschaften. Sie enthalten Reinigungsstoffe (Tenside) auf der Grundlage von Weizenkleie, Raps, Kokosnuss und Zuckerrüben. Der Hersteller verspricht eine mindestens so gute Reinigungswirkung wie Produkte mit synthetischen Wirkstoffen anderer Hersteller. Man kann die Reinigungssprays entweder als Sprühnebel oder Schaum (durch Vorklappen eines Siebes über die Sprühdüse) verwenden.

Die YOU Reiniger werden zu 100 % aus pflanzlichen Wirkstoffen hergestellt, für deren Verwendung der Hersteller, das Salveco Labor, ein weltweit einmaliges Know-How besitzt.

Werdet selbst YOU-Tester

Bevor ich über meine Erfahrungen mit den YOU Reinigern berichte, möchte ich Euch wissen lassen, dass auch ihr Euch noch bis zum 15. Mai als YOU-Tester bewerben könnt. Auch ihr bekommt, wenn ihr ausgewählt werdet, ein kostenloses Produktpaket zugeschickt und könnt die YOU Produkte auf Herz und Nieren testen. Bewerben könnt Ihr Euch hier: www.you-tester.de

Mein Testbericht:

Ich versuche schon lange im Haushalt möglichst wenige scharfe Reinigungsmittel aus umweltverträglichen und biologisch abbaubaren Bestandteilen zu benutzen. Daher habe ich gerne diese Produkte getestet.
Als Erstes fiel mir sofort das ansprechende Design der Flaschen auf. Farbenfroh, modern und frisch. Alle Reinigungsmittel sind klar und unterscheiden sich optisch nur durch die Farbe des Labels auf der Flasche.
Das gefällt mir schon mal sehr. Solche Flaschen mag man auch mal im Bad oder in der Küche stehen lassen.

Was ich auch großartig finde, ist die Tatsache, dass die Sprühreiniger nachfüllbar sind. 
Wenn man eine Flasche mit einem YOU Produkt kauft, muss man später nur noch die Nachfüller nachkaufen! Die Nachfüller können einfach auf Vorrat gekauft und gelagert werden. Sie wiegen natürlich nur einen Bruchteil und kosten 25% weniger als die Reiniger (dank der Ersparnis durch den Wegfall unnötigen Wassertransports und der Vermeidung von Verpackung).


Das Prinzip der YOU® Produkte ist einfach: 

1. Leere Flasche bis knapp oberhalb des Etiketts mit Wasser füllen.

2. Nachfüller auf den Flaschenhals aufschrauben.
3. Flasche schütteln. 
4. Nachfüller gegen Sprühaufsatz austauschen. Fertig!







Mein Testbericht:

Ich habe nun eine Woche lang das Lauxhaus und unsere Berliner Wohnung mit diesen Produkten gereinigt.


Meine Favoriten sind die beiden Handspülmittel - 

Mint Splash 

 

und

Vitamin Cocktail


Die Spülleistung von beiden ist sehr gut und kann ohne weiteres mit herkömmlichen Geschirrspülmitteln konkurrieren. Die Fettlösekraft ist wirklich überzeugend und sie betören mit einem minzigen beziehungsweise erfrischenden Zitrusduft. 


Auch der YOU Glasreiniger hat mich überzeugt. Die Fenster werden streifenfrei sauber und auch Flächen wie TV- und Computerbildschirme lassen sich sich schonend damit reinigen. Er duftet nach Zitrusfrüchten, Bergamotte und Apfel.



Der YOU Küchenreiniger hat mir auch super gefallen. Vor allem auf dem Ceranfeld hat er mich mit seiner großen Fettlösekraft beeindruckt.  Der Duft ist angenehm erfrischend mit einer Note von Bitterorange. 



An dem YOU Allzweck/ Hygienereiniger habe ich was Reinigungskraft angeht nichts auszusetzen. Er hat gut gereinigt, soll 99,99% aller üblichen Haushaltskeime abtöten. Milchsäure ist hier der desinfizierende Anteil. 

Womit ich mich allerdings weniger anfreunden konnte, ist der Duft nach Gewürznelken. Mich hat der Duft an Mundspülung erinnert und ich fand ihn nicht richtig angenehm. Aber das ist wahrscheinlich Geschmackssache.


Der YOU Badreiniger hat leichte Verkalkungen im Waschbecken problemlos gelöst. Bei hartnäckigeren Verkalkungen, war er jedoch etwas zu schwach. Er reinigt auf der Basis von Zitronensäure, die ich auch oft pur in Pulverform zum Entkalken verwende.
Wenn man ihn jedoch länger einwirken lassen hat, haben sich auch massivere Verkalkungen gelöst.
 Ich muss dazu sagen, dass unser Wasser extrem hart ist.
Auch bei diesem Reiniger hab ich jedoch ein Problem mit dem Duft. Er riecht nach Bittermandeln und erinnert mich an Amaretto oder Marzipan. Da ich minzige oder frische Zitrusdüfte im Bad bevorzuge, war das nicht so ganz mein Fall.



Mein Fazit insgesamt ist: Ein tolles, nachhaltiges, gut durchdachtes Konzept. Die Duftnoten sind jedoch nicht bei allen Produkten nach meinem Geschmack.

Was sind Eure Lieblingsreiniger im Haushalt?

Alles Liebe,
Imke


1 Kommentar:

  1. Das klingt super und passt auch zu dem Thema Frühjahrsputz, wo ich ein paar Tipps hier geschrieben habe: https://www.reposee.com/blog/5-tipps-f%C3%BCr-den-fr%C3%BChjahrsputz-im-ferienhaus

    AntwortenLöschen